Corona: Tiltag og konsekvenser

Her orienterer vi om tiltag og konsekvenser i Kolding Kommune. Siden opdateres løbende...


Der Häusliche Pflegedienst bietet persönliche Hilfe und Pflege sowie Hilfe und Unterstützung bei praktischen Aufgaben in der Wohnung.

Unterstützung in praktischen Aufgaben und persönliche Pflege wird unter dem Ausgangspunkt bewilligt, wieder selbst im Alltag zurechtzukommen. Wenn Sie einen häuslichen Pflegedienst bewilligt bekommen, wird der häusliche Pflegedienst seine Aufmerksamkeit besonders darauf richten, dass Sie wieder zu Kräften kommen und die Aktivitäten ausüben können, die Ihnen wichtig sind. Die Hilfe wird eine Zeit lang als Heimtraining erteilt, wobei Sie und Ihr Heimtrainer vom häuslichen Pflegedienst gemeinsam an der Lösung der Aufgaben in Ihrem Zuhause teilnehmen und die Funktionen trainieren, die Ihnen schwer fallen, so dass Sie so weit wie möglich von der Hilfe unabhängig werden. Wir bezeichnen dies als Kraft im Alltag. Das Personal im Seniorenbereich ist ausgebildet, nach diesen Prinzipien zu arbeiten.

Sie können den häuslichen Pflegedienst erhalten, wenn Sie eine Behinderung haben, älter sind oder eine Zeit lang krank waren und deshalb nicht mehr über die physischen oder psychischen Fähigkeiten verfügen, die Sie früher hatten. Die Entscheidung, welche Art von Hilfe Sie erhalten können, wird auf Basis der Bewertung Ihrer Ansprüche getroffen.
Sie können Hilfe erhalten für

  • praktische Aufgaben zu Hause
  • persönliche Pflege

Weiteres dazu, für welche Aufgaben Sie eine Hilfe erhalten können, erfahren Sie unter dem Punkt Qualitätsstandards für häuslicher Pflegedienste. Sie können eine Hilfe erhalten, gleichgültig, ob Sie alleine, im eigenen Haus, in einer Wohngemeinschaft, in einer betreuten Wohnung oder woanders wohnen, Sie können jedoch keine Hilfe erwarten, wenn es andere Personen im Haushalt gibt, die die Aufgaben übernehmen können.

Sie können sowohl langfristig als auch temporär einen häuslichen Pflegedienst beantragen. Sie können entweder anrufen - siehe Nummer im Kontaktfeld - oder das Antragsformular im Selbstbedienungsfenster nutzen.

Ein Inspizient prüft Ihre individuelle und gesamte Situation und entscheidet auf Basis dessen, wie viel Hilfe Sie erhalten können, und ob Sie dauerhaft oder über einen kürzeren Zeitraum Hilfe benötigen. Ändern sich Ihre Ansprüche, muss die Hilfe angepasst werden.

Während des Gesprächs bei Ihnen zu Hause darf ein Berater beiwohnen, der Ihnen hilft, Ihren Antrag auf Unterstützung bei praktischen oder persönlichen Aufgaben zu erläutern. Lesen Sie mehr zur Beraterregelung unter dem Punkt Qualitätsstandards für die Unterstützung und Pflege.

Ungeachtet dessen, ob Sie eine Häuslicher Pflegedienst für praktische Aufgaben oder die persönliche Pflege erhalten, haben Sie die Möglichkeit, selbst aus den anerkannten Anbietern denjenigen auszuwählen, der die Hilfe übernehmen soll. Sie werden vom Prüfer Material erhalten, nachdem Ihnen die Hilfe bewilligt worden ist. Sehen Sie sich hierzu die Anbieterliste und weitere Informationen zur freien Wahl des Anbieters unter dem Punkt Qualitätsstandards für die Unterstützung und Pflege an.

Ein flexibler häuslicher Pflegedienst bedeutet, dass Sie das Recht haben, Leistungen innerhalb eines bestimmten Rahmens auszutauschen. Erhalten Sie persönliche und praktische Hilfe, haben Sie die Möglichkeit, eine vollkommen oder teilweise andere Unterstützung zu wählen, anstelle der Hilfe, über welche die Entscheidung getroffen worden ist.

Weitere Informationen zur flexiblen Häuslicher Pflegedienst erhalten Sie beim Sozial- und Innenministerium - siehe Link in der Infobox. Bitte lesen Sie diesbezüglich auch die Qualitätsstandards für die Unterstützung und Pflege.

Wurde Ihnen eine dauerhafte Häuslicher Pflegedienst bewilligt, können Sie auch in den Zeiträumen einen häuslichen Pflegedienst erhalten, in denen Sie sich in einer anderen Gemeinde als Ihrer Wohnsitzgemeinde aufhalten, z.B. in Verbindung mit einem Aufenthalt im Sommerhaus.

Die temporäre Gemeinde entscheidet, welche Art von Hilfe Sie konkret erhalten, wobei das Serviceniveau dem lokalen Niveau angepasst wird. Sie müssen Ihre temporäre Gemeinde kontaktieren, wenn Sie einen häuslichen Pflegedienst in einem begrenzten Zeitraum wünschen.

Wird Ihnen langfristig ein häuslicher Pflegedienst bewilligt, ist diese gratis. Benötigen Sie nur vorübergehend den häuslichen Pflegedienst, kann ein Eigenanteil auf Sie zukommen. Die Abteilung für Soziale Dienste wird das Honorar pro Stunde ausrechnen, das Sie bezahlen müssen.

Sind Sie mit dem Beschluss der Gemeinde nicht einverstanden und möchten Klagen, können Sie innerhalb von vier Wochen nach Bekanntmachung des Beschlusses eine Klage einreichen. Die Klage muss am letzten Tag der Klagefrist vor Ende der Bürozeit eingehen. Die Klage muss mündlich oder schriftlich eingereicht werden.

Die schriftliche Klage ist zu richten an: Myndighedsafdelingen (Abt. für soz. Dienste), Nørregade 1, 1. Etage, 6000 Kolding.

Möchten Sie mündlich klagen, können Sie anrufen unter 79 79 84 50.

Die Gemeinde wird danach den Beschluss innerhalb von vier Wochen neu bewerten. Wenn am Beschluss festgehalten wird, wird die Klage zusammen mit den Akten der Sache der Beschwerdeinstanz übermittelt. Sie erhalten von der Beschwerdeinstanz eine Meldung bzgl. der Weiterverfolgung der Sache.

Contact our Honeypot department if you are desperate to get blacklisted. Sincerely Ms. Pots and Mrs. Honey